Starcraft 2

Who let the Doggy out?

Tue 18th Jun 2013 - 12:46pm News

You may have thought that we were satisfied after our recent additions but there’s always place for talented players. Please welcome: AiDoggy!

Spielernamen sind ja hin und wieder etwas belustigend, wie man bei der Einleitung zu AiCPU damals bemerken durfte. Diesmal werden jedoch sämtliche Wortspiele in der Hundehütte gelassen, um unseren neuen Zergspieler gebührend zu begrüßen.

Nico “AiDoggy” Mezger ist ein 23-Jähriger deutscher Zergspieler, der nun seit der HotS Beta auch in den großen Ligen mitmischt und dort vielen Pros die Ladderpunkte abnehmen kann. Mit stetiger Steigerung und konstantem Training ist er in der Lage, die besten Spieler Europas zu besiegen, jedoch ist eine Turnieratmosphäre immer etwas anderes. Nach vier Wochen Trialzeit waren wir uns alle einig, dass er in allen Hinsichten zu uns passt!

Mit dieser Verstärkung ist unser Roster nun allen Gefahren gewachsen und AiHanfy hat in den letzten Wochen schon gezeigt, was bei uns im Teamhaus gedeihen kann. Insgesamt sind momentan sechs Spieler von Alien Invasion in der Grandmaster League. Mit dieser Aussicht: Macht euch bereit für die Alien Invasion!

 

Interview mit AiDoggy:

1. Erzähl uns etwas über deine bisherige eSports-Laufbahn
Vor 2 1/2 Jahren habe ich angefangen, SC2 als mein erstes RTS sporadisch zu spielen. Bis Ende 2012 war ich Manager von dem SC2 Squad von give-it-all.de und später gamed.de. Zur Beginn der Beta von HotS habe ich mich dann entschlossen, ernsthaft zu trainieren und mein Glück als Spieler zu versuchen.

2. Wie fandest du die Trialzeit bisher?
Meine Trialzeit bei Ai fand ich super. Noch nie habe ich mich auf Anhieb so schnell mit einem Team gut verstanden. Als Spieler konnte ich mich durch die guten Practicepartner hier auch gut weiterentwickeln. Ich bin sehr froh, unter der Flagge von Ai in Zukunft spielen zu dürfen.

3. Wo siehst du dich mit Ai in den nächsten Monaten?
Nach meinen Prüfungen im Juli werde ich ins Teamhaus gehen, um dort so hart zu trainieren, wie noch nie zuvor, um dann auch hoffentlich an On- und Offlinetunieren erfolgreich teilnehmen zu können.

4. Wo können wir dir überall folgen?
Ab Mitte Juli werde ich täglich EnerJ-trinkend auf http://www.twitch.tv/aidoggy streamen. Folgen könnt ihr mir auf Twitter http://twitter.com/Aidoggy

« Back to News

Your Comments

Please register or login to post comments